Mittwoch 03.12.

Just don’t do it! 

 

Heute ist ein Tag an dem bei mir alles drunter und drüber geht. An dem gefühlt alle wichtigen Termine aufeinander fallen. Krippenspielprobe, Unterrichtsentwurf abschicken, Handwerker im Haus, Kommunionkinder anrufen und so geht es in einem fort. Ich hetze von einer Aufgabe zur nächsten und bemerke ganz klamm heimlich, dass ich bei keiner meiner Aufgaben mit dem Herzen und dem Verstand komplett dabei bin. Denn ich bin gefühlt überall und nirgends.  

 

Ich erinnere mich zurück an meinen Supervisor (Mensch, der Konflikte und Probleme innerhalb von Teams löst oder auch die Arbeits- und Leistungsfähigkeit steigern soll…), der mir eine Arm- und Handbewegung beigebracht hat. Ellenbogen an den Körper, beide Hände aufstellen und dann von hinten nach vorne alles wegschieben, gepaart mit einem lauten NEIN (geht wahlweise auch ohne! ;))  

 

Du musst heute nicht alles erfüllen, was man dir auferlegt hat!  

Du darfst Nein sagen!  

Wenn es dir zu viel wird, gönn dir eine Pause!  

Und lass dir nicht sagen, dass du ein Weichei, Faultier oder was auch immer bist! 

Nimm dir Zeit für dich! 

 

Um mich an dieses Vorgehen zu erinnern, klebe ich mir heute den Post It auf den Rand meines Computers. Schnapp du dir heute deinen Post It und klebe ihn irgendwo gut sichtbar hin, um dich daran zu erinnern: Heute ist die Zeit auch mal Nein zu sagen!

Hier kannst du dich mit uns connecten