Freitag 11.12.

Mein eigenes Schaufenster, hier wird mir was geboten! 

 

Dieser Bäbber muss natürlich an mein persönliches Schaufenster geklebt werden. Heute wechsel ich meine Blickrichtung: ich schaue nicht in das Schaufenster hinein, sondern aus meinem eigenen Schaufenster blicke ich hinaus. Ich blicke ich in eine Welt mit einem vielseitigen und kunterbunten Angebot. Es ist faszinierend, die ganze Schöpfung Gottes sehe ich hinter dieser Scheibe.  

Blick in den Himmel, Wolken, Regen, Schnee Freiheit, grenzenlos 

Blick zur Sonne , Sterne, Mond Tag (im Auftrag Gottes unterwegs), Nacht (behütet zur Ruhe kommen) 

Blick auf die Erdemeine Wege, meine Standfestigkeit 

Blick auf die Straße Begegnungen 

Blick auf die Wiesen und Wälder Lebensraum von kleinen und großen Tieren 

Blick auf Felder Nahrung 

Blick auf die Gewässer Lebensnotwendig 

Blick auf das Spiegelbild in der Scheibe – ich, als Nutzer dieses Freiraums  

 

Nutze dieses Angebot aber behandle diese Schöpfung mit Rücksicht, denn sie ist kostbar, für dich, für deine Mitmenschen und für dein Nachkommen.  

Hier kannst du dich mit uns connecten