Mittwoch 23.12.

Faith is freedom 

 

Glaube, der mich freimacht. Wofür? Ja, diese Frage habe ich mir gestellt und bin in Gedanken ganz schnell wieder zu der Bibelstelle gekommen, mit der wir diesen Kalender vor genau 25 Tagen gestartet haben.  

 

„Und wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit.“ 2 Korinther 3, 17  

 

Christlicher Glaube und Freiheit. Zwei Dinge, die eng miteinander verbunden sind. Ich würde, mit den neuen Gedanken aus den letzten 24 Tagen, sogar wagen zu behaupten, dass diese zwei Dinge unzertrennlich sind. Sie gehören von Anfang an zusammen, denn wo ein Mensch zum Glauben kommt, da kommt der Geist des auferstandenen Christus zu dem Menschen. Und dieser Geist befreit uns. Er befreit uns aus unserer Verschlossenheit und Einsamkeit und öffnet so unsere Augen für Gott. 

 

Ja, wir wurden befreit. Befreit zum Handel und zum Tun. Befreit zur Fröhlichkeit. Befreit, um zu singen und zu tanzen. Befreit zum Hinschauen und Mitfühlen. Befreit, um Verantwortung zu tragen. Befreit, um vielfältig zu sein. Befreit, um morgen voller Freude Jesu Geburt zu feiern. Und was noch? 

Hier kannst du dich mit uns connecten