Sonntag 29.11.

„Und wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit.“ 2 Korinther 3, 17 

Und wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit.“ 2 Korinther 3, 17  

 

Unbeschwert und frei sein ist sicher ein Ziel für viele Menschen und doch fällt es uns so schwer diese Dinge in unseren Alltag zu integrieren oder Momente wahrzunehmen, in denen wir frei sind. 

Wenn wir uns den Kontext des Bibelverses anschauen, wird schnell klar, dass Freiheit nicht immer etwas Selbstverständliches und Alltägliches war. Die Menschen von damals waren es gewohnt, sich an bestimmte Gesetze und Regeln halten zu müssen und die Vorstellung, dass Gott einen bestraft, wenn man sich nicht an diese Regeln und Gesetze hält, war tief verankert. Jesus stellte deren Welt mit seinem Handeln komplett auf den Kopf. Die Menschen brauchten Zeit, um zu begreifen, dass Gott keine Menschen will, die stupide nach dem Gesetz lebten, sondern Menschen, die in einer Beziehung mit ihm stehen, die von Liebe und Unbeschwertheit geprägt ist. Der Gedanke von der Freiheit ein unbeschwertes Leben mit Gott führen zu können war völlig neu und musste erst in den Alltag integriert werden. 

 

Aber wie stehts denn mit dir? Spürst und lebst du die Freiräume, die Gott uns geschenkt hat? Entschleunigung würde uns vielleicht guttun und uns gerade jetzt in der Adventszeit, die doch leider für viele das Gegenteil davon ist, helfen, freie Momente mit Gott zu teilen.  

 

 

Hier kannst du dich mit uns connecten